Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Leistenkopfplattkäfer (Cryptolestes ferrugineus)

Cryptolestes ferrugineus DSC_0027

Vorkommen

Dieser kleine und bewegliche Käfer kann durch kleinste Ritzen in Lebensmittellager eindringen, wo er sich von Getreidekörnern, Mehlprodukten, Dörrobst, Nüssen und ähnlichen Pflanzenprodukten ernährt.

 

Entwicklung

In etwa 3 Lebensjahren legt das Weibchen ca. 200 Eier, deren vollständige Entwicklung bis zum Käfer zwischen 3 -16 Wochen dauert. Die Käfer brauchen hohe Temperaturen und können sich unter 18° C nicht vermehren.

 

Schadwirkung

Käfer und Larven verursachen Fraßschäden an Nahrungsmitteln. Sie nagen sogar Verpackungen auf, so dass auch andere Schädlinge eindringen können.

 

Vorbeugung

Fest schließende Lebensmittelbehälter beugen einem Eindringen vor; in Vorratsschränken Ritzen und Fugen gründlich reinigen.

 

xmultik-ferfalle_1280x1280.webp.pagespeed.ic.uDBU__BvYk

Multi-Käfer-Falle inkl. Pheromon

Wirkt gegen viele Käferarten

Auch wo es staubt hocheffektiv

Einfache Anwendung

Schnelle Wirkung